Winmau Blade 4 Dualcore Steeldartboard

Winmau Blade 4 Dualcore

Testbericht teilen

Das Blade 4 Dualcore von Winmau ist eine Weiterentwicklung des Blade 4. Es bietet eine ganze Reihe an Neuerungen, sodass es eigentlich mehr als nur eine "Weiterentwicklung" darstellt. Wir möchten euch einen ausführlichen Bericht zu diesem Steeldartboard geben.

Winmau Blade 4 Dualcore Steeldartboard

Zwei Schichten Sisal Fasern

Statt wie bislang nur einer Schicht werden im Blade 4 Dualcore zwei verschiedene Schichten verwendet. Der Kern ist aus sehr hart zusammengepressten Sisal, was die Haltbarkeit des Boards verlängert und zum anderen verrringert es den Verschleiß, sodass man lange Freude an dem Produkt hat. Die zweite, äußere Schicht des Dual cores, ist weniger dicht gepresst und ermöglicht so das leichtere Eindringen der Steel- oder Softdartspitzen, was zur Folge hat, dass weniger Darts aus dem Board fallen und damit der Score erhöht wird.

Winmau Blade 4 Dualcore Steeldartboard

Glatte Oberfläche

Auf dem Blade 4 Dualcore findet man nun auch keinerlei Krampen oder Nahtstellen. Die Oberfläche ist nun vollkommen glatt und einheitlich, was viel wertiger aussieht und ebenfalls zu einem verringertem Verschleiß beiträgt. Die Farbe auf dem Board ist zudem sehr haltbar und kontrastreich. Die Löcher, welche die eindgringenden Darts verursachen schließen sich mit der Zeit von selbst wieder, sodass man wenige bis kaum Verschleißspuren im täglichen Gebrauch sieht. Natürlich hat das Dual Core den selben extrem dünnen Draht verbaut, bei welchem man keinerlei Befestigungsklemmen sieht, was für minimalste Abpraller sorgt.

Winmau Blade 4 Dualcore Steeldartboard

Neues Befestigungssystem

Das sogenannte "Rota-Lock-System" besteht nun nicht mehr wie beim Vorgänger aus eingeschlagenen Metallklammern, sondern aus in ein Gewinde eindrehbaren Schrauben. Der Vorteil darin liegt, dass zum einen jede Schraube individuell eingeschraubt werden kann und so die Scheibe ideal auch auf ungeraden Wänden optimal befestigt werden kann. Auch benötigt man keine Holzkeile mehr um ein Verdrehen der Scheibe beim Entfernen der Darts zu verhindern. Dank dem Neuen Befestigungssystem kann man das Board nämlich fest an die Wand "spannen". Auch die Schraube, welche in das Board, direkt hinter dem Bulls Eye, geschraubt wird und welche zur Befestigung in der Wandhalterung dient, wurde überarbeitet. Sie lässt sich nun nur noch bis zu einem optimalen Punkt in das Board schrauben, sodass man den besten Abstand nicht mehr durch Versuchen herausfinden muss und das Einhängen in die Wandhalterung noch einfacher funktioniert.

Fazit:

Winmau – der weltweit führende Hersteller für erstklassige Profi-Dartboards. Das erfolgreichste Modell „Blade 4“ erfüllt alle Voraussetzungen der „British-Dart-Organisation“ sowie der „World Dart Federation“. Es gibt wohl kaum eine Weltmeisterschaft, die nicht auf diesem High-Tech-Sisal-Dartboard ausgetragen wird.

Winmau

Mit diesen Worten hat die Firma Winmau nicht übertrieben. Das Winmau Blade 4 Dualcore ist unserer Meinung nach das derzeit beste Steeldartboard auf dem Markt. Wir nutzen das Board nun seit einem Monat und wir können bislang noch so gut wie keine Verschleißspuren entdecken. Wir können euch das Board wärmstens empfehlen!

Bilder

Winmau Blade 4 Dualcore Steeldartboard
Winmau Blade 4 Dualcore Steeldartboard
Winmau Blade 4 Dualcore Steeldartboard
Winmau Blade 4 Dualcore Steeldartboard
Winmau Blade 4 Dualcore Steeldartboard

Video